Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Renchtalsteig

Der Qualitätsweg Renchtalsteig ist mit dem Gütesiegel wanderbares Deutschland durch den Deutschen Wanderverband zertifiziert. Über eine Länge von ca. 99 km, aufgeteilt in 5 Tagesetappen, beginnt die Streckenwanderung als Talrundweg am Tor des Renchtals beim Rathaus in Oberkirch-Bottenau und endet am Parkplatz bei der Ruine Schauenburg bei Oberkirch. Durch abwechslungsreiche und beeindruckende Landschaften des Renchtals führt der Renchtalsteig durch Rebberge, Kastanien- und Nadelwälder und dem Glaswaldsee im Mittleren Schwarzwald hinauf zur Alexanderschanze. Sehenswert ist der 2015 neue errichtete Buchkopfturm auf dem Buchkopf unweit der Renchtalhütte. Über die Grinden des Nordschwarzwalds in den Nationalpark Schwarzwald vom Gebiet der Zuflucht zum Schliffkopf werden in der IV. Etappe die Klosterruine Allerheiligen und die Allerheiligen-Wasserfälle erreicht. Vorbei an sagenumwobene Felsformationen und Kanzeln, Hochwald und Brunnen zur Ruine Schauenburg zum Ziel am Schauenburg Parkplatz.

Renchtalsteig Etappe I - Bottenau bis Oppenau
Start/Ziel: Rathaus Bottenau (Oberkirch) / Hugenhöfe Oppenau
Länge / Dauer: 22,8 km / ca. 7,5  Stunden Gehzeit
Charakteristik: Pfade, Natur- und Wanderwege, wenig Asphalt und Kies
Sehenswertes: Wallfahrtskapelle St. Wendel, Schloss Staufenberg /Durbach, Grimmelshausendenkmal, Lothardenkmal, Moosturm
Einkehrmöglichkeiten: Hummelswälder Hof, Schloss Staufenberg, Höhenhotel Kalikutt, Gastronomie Oppenau
Verkehrsmittel: ÖPNV Südwestbuslinie 7137, OSB Zug 718, Oberkircher Ringbus 1 und 2

Renchtalsteig Etappe II – Oppenau bis Bad Peterstal
Start/Ziel: Hugenhöfe Oppenau / Kurhaus Bad Peterstal
Länge/Dauer: 16,5 km / ca. 5,5 Stunden Gehzeit
Charakteristik: Natur- und Wanderwege, Pfade
Sehenswertes: Gleitschirmstartplatz, Ibacher Holzplatz, Schäfersfels
Einkehrmöglichkeiten: Imbiss am Löcherwasen, Gastronomie Bad Peterstal
Verkehrsmittel: ÖPNV Südwestbuslinie 7137, OSB Zug 718

Renchtalsteig Etappe III – Bad Peterstal bis Alexanderschanze
Start/Ziel: Kurhaus Bad Peterstal/Neuer Höhenweg (bei der Alexanderschanze)
Länge/Dauer: 18,5 km/ca. 6,5 Stunden Gehzeit
Charakteristik: Natur- und Wanderwege, Pfade
Sehenswertes: Holchenwasserfall, Seeblick Glaswaldsee, Rappenschliff, Wasserfall Bad Griesbach, Panoramaausblick am Bauernkopf
Einkehrmöglichkeiten:
Verkehrsmittel: ÖPNV Südwestbuslinie 7137, OSB Zug 718. Am Etappenziel keine ganzjährige Verbindung. Infos bei der Touristikinfo Bad Peterstal

Renchtalsteig Etappe IV – Alexanderschanze bis Allerheiligen Wasserfälle
Start/Ziel: Neuer Höhenweg in der Nähe Alexanderschanze/Allerheiligen Wasserfälle
Länge/Dauer: 23,6 km/ca. 8 Stunden Gehzeit
Charakteristik: Natur- und Wanderwege, Pfade
Sehenswertes: Buchkopfturm, Gleitschirmstartplatz Rossbühl, Röschenschanze - und Schwedenschanze, Abstecher zum Lotharpfad, Klosterruine Allerheiligen, Grindenlandschaft
Einkehrmöglichkeiten: Renchtalhütte, Natur- und Sporthotel Zuflucht, Hotel Schliffkopf, Klosterhof
Allerheiligen
Verkehrsmittel: ÖPNV Südwestbuslinie 7137, OSB-Zug 718. Am Etappenziel keine ganzjährige Verbindung. Infos bei der Touristikinfo Bad Peterstal

Renchtalsteig Etappe V – Allerheiligen Wasserfälle bis Burgruine Schauenburg
Start/Ziel: Wasserfall Parkplatz etwa 1 km unterhalb der Klosteruine Allerheiligen/Parkplatz Schauenburg
Länge/Dauer: 16,8 km/ca. 6 Stunden Gehzeit
Charakteristik: Natur- und Wanderwege, Pfade, Wiesen
Sehenswertes: Allerheiligen Wasserfälle, Klosterruine Allerheiligen, Abstecher zum Rappenschrofen, Husarendenkmal am Schwalbenstein, Burgruine Schauenburg
Einkehrmöglichkeiten: Klosterhof Allerheiligen, Berggasthof Wandersruh, Bergvesperstube Fiesenmichel, Burgwirtschaft Schauenburg, Gastronomie Oberkirch
Verkehrsmittel: ÖPNV Anbindung: Südwestbuslinie 7137; OSB Zug 718 Südwestbuslinie 7126 (Mo bis Fr, vormittags); 01. Mai bis 01. November (Sa, So, Feiertage): Südwestbus 7123

Joomla templates by a4joomla