Slider

Karl Wilhelm Adolf von Ende: Wird nicht in der offiziellen Liste der Stadt Baden-Baden geführt.

Ehrenbürger der Stadt Baden Baden

Der zweite Ehrenbürger der Stadt Baden-Baden ist, Zitat des frühren Stadtarchivar e.h.R.G. Haeber "sehr merkwürdig und noch einer sicher interessanten Erforschung wert, der höchst berüchtigte Großh. Oberkammerjunker Freiherr von Ende".

Der Oberzeremonienmeister "Karl Wilhelm Adolf von Ende" besitzt in Baden-Baden viele "mit Pracht und Eleganz" ausgestattete Güter die der Stadt eine "wesentliche Verschönerung" brachten. Dieser Umstand brachte Herr von Ende im Jahr 1818 die Ehrenbürgerschaft der Stadt Baden-Baden. Ansonsten ist, was die Verdienste Karl Wilhelm Adolf von Ende um Baden-Baden betrifft (uns) wenig bekannt, allerdings soll der Herr, der in allerhöchsten Kreisen verkehrte einiges an "Spielchen und Intrigen" betrieben haben. Was Freiin Karoline von Freystedt, die für ihre "Erinnerungen aus dem Hofleben" bekannt ist zu nachfolgender Aussage verleitet hat " 1830 seiner Stellung enthoben und 1839 wegen schimpflicher Vergehen aus dem Lande verwiesen".

Alle Ehrenbürger der Stadt Baden Baden

Joomla templates by a4joomla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen