Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

 Logo des Naturparks Schwarzwald Mitte/NordAugenBlick-Runde Lossburg Zauberland-Vogteiturm

11 Augenblick-Runden zählt der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord, unterschiedlich lang und schwierig

Kurzbeschreibung:

Startpunkt der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord AugenBlick-Runde ist beim Wanderparkplatz beim Freibad in Loßburg. Der Wanderweg führt direkt ins Loßburger Zauberland hinein, einem Naturerlebnispfad am Kinzigsee. Schon bald erreicht man den romantisch gelegenen Kinzigsee, den es auf einem Bohlensteg zu überqueren gilt. Anschließend führt der Wanderweg weiter durch das Zauberland mit Kinzigursprung, Himmelsleiter und weiteren Spiel- und Erlebnisstationen. Highlight der Naturpark AugenBlick-Runde ist der 31 Meter hohe Vogteiturm, der eine hervorragende Panoramasicht bietet, direkt neben dem Naturpark-Augenblick gelegen. Anschließend geht es in den Ort mit einigen Einkehrmöglichkeiten und zurück zum Ausgangspunkt beim Wanderparktplatz beim Freibad in Loßburg.

Naturpark-Augenblick

Start/Ziel: Freibad Lossburg
Koordinaten Start/Ziel: N48°24.650 E008°26.755
Koordinaten Augenblick: N48°25.250 E008°26.277
Länge / Dauer: 5 km, ca. 2 Std. Gehzeit
Charakteristik: Pfade, Waldwege, Asphaltweg
Sehenswertes: Lossburger Zauberland, Naturerlebnispfad, Kinzigsee, Vogteiturm mit 360° Panoramablick
Einkehrmöglichkeiten: Gastronomie Lossburg

Anfahrt/Rückfahrt:
Mit öffentliche Verkehrsmittel: Planung mit reiseauskunft.bahn.de
Mit Pkw: zum Wanderparkplatz am Waldrand beim Freibad in Lossburg zum Startpunkt der AugenblickRunde oder am Parkplatz Vogteiturm an der Kreuzung Breuningerweg und Masselstraße, Koordinaten N48°25.295 E008°26.453, nicht weit vom Augenblick entfernt.


Standorte:
Loßburg Freibad 658 m üNN
Kinzigsee 670 m üNN
Waldlehrpfad 750 m üNN
Loßburg Vogteiturm 740 m üNN
Loßburg Schlössleeck 714 m üNN
Loßburg Martinskirche 695 m üNN
Farngartenweg 714 m üNN

Ausführliche Wegbeschreibung AugenBlick-Runde Lossburg  Zauberland-Vogteiturm
   
Vom Ausgangspunkt der Naturpark AugenBlick-Runde Vogteiturm beim Wanderparkplatz am Waldrand von Loßburg führt uns der Weg unmittelbar ins Loßburger Zauberland hinein.

KinzigseeLossburger Zauberland - Naturerlebnispfad

Das Loßburger Zauberland am Kinzigsee wurde neu gestaltet. Mit Duftspirale, Baumhaus, Wasserspielplatz, dem Kinzigsee und Kinzigursprung erlebt man wie eindrucksvoll die Natur auf den Menschen wirkt. Für Höhenverliebte wird das besteigen des Vogteiturms mit einer einzigartigen Panoramrundumsicht belohnt.
Wir wandern am Pavillon und den Wasserspielen mit der Libelle Lissi vorbei und erreichen auf leicht ansteigendem Waldweg schon nach kurzer Zeit den idyllisch gelegenen sich in der Sonne spiegelnden Kinzigsee. Auf einem Bohlensteg den Kinzigsee überquerend tauchen wir in den Wald ein und gelangen zum Kinzigursprung.


Kinzigursprung

Am Kinzigursprung entspringt  die Quelle des 112 km langen Flusslaufs der Kinzig. Die Quelle liegt auf 680 m üNN und mündet bei Kehl in den Rhein bei 140 m üNN.
Wir wandern weiter durch das Zauberland mit unterschiedlichen Erlebnis- und Spielstationen. Wir passieren das Hexenhäusle und die Himmelsleiter waldaufwärts auf dem unbefestigten Waldweg. Durch das feuchtwarme Moos am Wegrand sprießen die herbstlichen Pilze. Im alten Buntsandstein-bruch wurde Lebensraum für eine Vielzahl von Tieren und Pflanzen geschaffen. Am Standort Waldlehrpfad entdecken wir, dass nun eine Variante des bekannten Fernwanderwegs Ostweg unser Begleiter wird.
Sobald wir aus dem Wald hinaustreten und eine Lichtung betreten, können wir den Vogteiturm bereits vor uns hinter Bäumen herausragen sehen.
Wir umqueren die Lichtung am Rand des Waldes und nähern uns dem Vogteiturm, wo sich auch der Naturpark Augenblick befindet.Naturpark Augenblick beim Vogteiturm

Naturpark Augenblick

Der Naturpark-Augenblick ist ein besonderer Aussichtspunkt. Er besteht aus einer Sitzbank, einem Tischchen mit beschrifteter Panoramadarstellung designend entsprechend dem markanten Auge des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord.

VogteiturmVogteiturm

Der 35 m hohe Vogteiturm in Loßburg auf der Rodter Höhe wurde zum 100 jährigen Jubiläum des Schwarzwaldvereins der Ortsgruppe Loßburg im Jahr 2002 gebaut. Für den Bau des Aussichtsturms im Schwarzwald wurde unbehandeltes Douglasienholz verwendet. Die Treppenstufen bestehen aus verzinktem Stahl. Die Besucher können den Vogteiturm auf den 172 Stufen auf eine in 31 Meter hoch liegende  Panoramaplattform besteigen. Bei gutem Wetter eröffnet sich eine weitblickende Aussicht über den Schwarzwald, zum Schwabenland, Neckarvorland bis zur Schwäbischen Alb.

Das besteigen des Vogteiturms ist kostenfrei und täglich möglich.
Auf den 172 Metallstufen besteigen wir den Vogteiturm um den 360° Panoramablick über die Loßburger Ferienregion zu genießen.
Vom Vogteiturm sind es nur wenige Meter bis zum Breuninger Stein. Der Fernwanderweg Ostweg zweigt hier ab, während wir geradeaus weiter wandern.

Breuninger SteinDer Breuninger Stein

Der Breuninger Stein wurde in Erinnerung von Kommerzialrat Eduard Breuninger aus Stuttgart errichtet. Er ist als Flieger im Luftkampf im ersten Weltkrieg abgestürzt und in Flandern geblieben.
Früher stand der Gedenkstein oberhalb des ehemaligen Breuninger Ferienheimes. Aufgrund Veränderungen der Eigentumsverhältnisse im Mai 2012 wurde er an diesen Standort gewechselt.
Am Mühlgraben entlang, einem Bewässerungsgraben aus früheren Zeiten führt die AugenBlick Runde in den Ort Lossburg. Wir kommen an der  Martinskirche einigen Einkehrmöglichkeiten vorbei, bevor die Route wieder Richtung Waldrand abzweigt. Bevor wir den Kinzigsee erneut erreichen biegen wir nach links durch Wiesengelände zum Ausgangspunkt unserer Rundwanderung  im Zauberland Lossburg ab.

Informationen zum Urheberecht

Die in diesem Artikel eingestellten Bilder dürfen unverändert und unter Angabe der Quelle kopiert und zum Zweck der öffentlichen Berichterstattung in allen Medien weiterverarbeitet werden.

Joomla templates by a4joomla