Slider

Von Schloß Eberstein auf Obertsrot mit Herz-Jesu-KircheDer Schwarzwald: Ein Reiseziel wie für Wohnmobilfans gemacht

Der Schwarzwald – einer der bekanntesten und traditionsreichsten Flecken Deutschlands. Und das ideale Reiseziel im Sommerurlaub für alle, die ihre Heimat mit dem Wohnmobil erkunden wollen.
Denn dafür ist das größte und höchste zusammenhängende Mittelgebirge des Landes wie gemacht. Wir verraten, welche Sehenswürdigkeiten man sich nicht entgehen lassen darf, welche Städte einen Besuch wert sind und vor allen Dingen, auf welchen Campingplätzen es sich richtig schön entspannen lässt.

Ohne Check geht es nicht auf die Straße
Denn vor der Reise steht erst einmal der Wohnmobil-Check an und das bedeutet:
 
- Ölstand kontrollieren
- Beleuchtung überprüfen
- Reifendruck testen
- Trinkwassertank auffüllen
- Abwasserbehälter entleeren
- Gegenstände im Innenraum sicher verstauen
- Türen verschließen
- Campingstühle und Vorzelt einpacken

Zudem sollten Eigentümer ihr Fahrzeug zum Start der Saison immer auf Verschleißerscheinungen überprüfen. Bei größeren Schäden muss rechtzeitig Ersatz aus dem Online-Campingfachhandel her, damit die Sicherheit während der Fahrt gewährleistet ist.

Bad Dürrheim: Beim Sport oder im Wasser einfach relaxen

Ist alles gut verstaut, kann es losgehen und zwar im Kurort Bad Dürrheim. Gelegen im südlichen Schwarzwald nicht unweit der der Schwäbischen Alb, blickt die 13.000-Einwohner-Stadt auf eine bewegte Geschichte zurück. Anfang des 19 Jahrhunderts wurde bei Bohrungen ein großes Salzlager entdeckt. Bis in die 1960er Jahre prägte schließlich die Soleförderung das Stadtbild. Die alte Saline ist heute für Besichtigungen geöffnet.

Wer Erholung sucht, ist im Solemar Bad Dürrheim richtig. In diesem Wellness- und Gesundheitszentrum können Besucher in über elf Schwimmbecken, diversen Heilbädern und Saunen sowie in einer Salzgrotte die Seele baumeln lassen. Sportfreunde powern sich beim Bouldern, Tennis oder Bogenschießen im Bad Dürrheimer Sportpark aus. Übernachtungsmöglichkeiten für Wohnmobilcamper bietet der örtliche Campingplatz. Er ist ganzjährig geöffnet und verfügt über 300 Stellplätze. Ein echtes Highlight: Der platzeigene Badesee, der besonders im Sommer für Abkühlung sorgt.

Weltgrößte Kuckucksuhr

Ein Exportschlager aus dem Schwarzwald

Neben der Schwarzwälder Kirschtorte ist die Region noch für einen zweiten Exportschlager bekannt: die Kuckucksuhr. Das weltweit größte Exemplar steht in der Nähe von Triberg im Uhrenpark Eble. Riesige Holzzahnräder sorgen dafür, dass pünktlich zur vollen Stunde das Vögelchen aus dem Haus schaut. Nicht verpassen dürfen Camper die Triberger Wasserfälle in der Nähe des örtlichen Naturerlebnisparks. Mit einer Fallhöhe von 163 Metern sind sie die höchsten Wasserfälle Deutschlands. Der Eintritt kostet pro Person drei Euro und die lohnen sich beim Anblick dieses einzigartigen Naturschauspiels allemal. Im Gepäck dürfen die Wanderschuhe aber nicht fehlen. Gut ausgebaute Wanderwege rund um das Areal laden zu einer ausgiebigen Tour ein.

Mit dem Wohnmobil kommt man auf dem Campingplatz in Unterkirnach unter. Und hier lohnt sich eine Frühbuchung, denn es gibt insgesamt nur 16 Stellplätze. Ruhig gelegen entschädigt der Rundumservice vor Ort: Freier Hallenbadeintritt, kostenlose Bustickets sowie eine kostenfreie Wasserversorgung.

Titisee-NeustadtDer Titisee: Auf den Spuren der Schwarzwaldklinik

Ohne ein bestimmtes Reiseziel ist jedoch kein Schwarzwaldurlaub komplett: der Titisee. Wohnmobilfreunde haben dort unter anderem die Auswahl zwischen den Campingplätzen Weiherhof, Sandbank oder Bühlhof. Wer in der Hauptsaison verreist, muss sich aufgrund der großen Nachfrage jedoch rechtzeitig um eine Reservierung kümmern. Mit Fahrrädern im Gepäck lassen sich der See und die dazugehörige Natur gemütlich erkunden. So gelangt auch schnurstracks nach Titisee-Neustadt. Die kleine Stadt überzeugt neben regionalen Souvenirs vor allem kulinarisch: In den Restaurants und Gaststätten steht natürlich die Schwarzwälder Kirschtorte auf  der Karte. Wer ein bisschen Zeit mitbringt, kann im nahegelegenen Glottertal  die berühmte Schwarzwaldklinik (aus den Außenaufnahmen) der ZDF- Kultsendung besuchen. Mit diesen Reisetipps wird der Wohnmobilausflug in den Schwarzwald  garantiert unvergesslich.

Joomla templates by a4joomla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen