Slider

Buchkopfturm in Oppenau -Maisach  Google Maps

Der Buchkopfturm gehört zu den neueren im Schwarzwald gebauten Aussichtstürmen, erst im Mai 2015 wurde der in einer Kombination aus verzinktem Stahl und Holz gefertigte 28 Meter hohe Buchkopfturm in der Nähe der Zuflucht im Nordschwarzwald eröffnet. Der Aussichtsturm steht in der Ortschaft Maisach im Stadtwald von Oppenau, die Wanderroute des Renchtalsteig  und Genießerpfad Maisacher Turmsteig führen direkt am Turm vorbei.

Im wesentlichen besteht der Buchkopfturm aus Holzplatten in Sperrholzkonstruktion wie wir sie in kleineren Dimensionen auch im Möbelbau kennen (Sandwich bauweise, mehrere ungerade Holzlagen, deren Faserverlauf unter einem Winkel von 90° verleimt wird) und einer Stahlkonstruktion mit einem Gewicht von 13 Tonnen, die für die notwendige Stabilität sorgt.

Die äußere und innere Hülle des Buchkopfturm besteht aus heimischer Weißtanne. Da Weißtanne selbst bei ständiger oder wechselnder Feuchtigkeit wenig schwindet und quillt, ist es als Holzfassade durchaus geeignet, Es besitzt jedoch nicht die natürliche Dauerhaftigkeit wie das an anderen Türmen verwendete Douglasie und Lärche oder anderer mehr witterungsbeständiger Laubholzarten wie Robinie und Eiche. Wie sich die heimische Weißtanne mit den Jahren als Holzverkleidung bewährt, wird sich somit zeigen.

Die Daten

Der  921 Meter über NN gelegene Buchkopfturm, auch Weißtannenturm genannt, wurde in offener Sechseckform erbaut. Der Aussichtsturm im Nordschwarzwald ist rund 28 Meter hoch, der Durchmesser beträgt ca. 6,50 Meter. Er besitzt 8 Stockwerke, die in ca.140 Treppenstufen auf das oberste Stockwerk führen. Der Buchkopfturm wurde in einer Kombination aus Brettsperrholzbauweise und 13 Tonnen Stahl errichtet. Die äußere und innere Hülle besteht aus heimischer Weißtanne.

Der Buchkopfturm bietet eine Aussicht über weite Teile des Schwarzwaldes, über das Renchtal, die Rheinebene bis zu den Vogesen. Wer Glück hat kann, bei schönem Wetter die vom nahe gelegenen Startplatz am Rossbühl / Zuflucht kreisenden Gleitschirmflieger beobachten, die durchaus auch mal in "Geiermanier" den Turm umkreisen. Um dem Turm verteilte Bänke, Tische und Liegen laden zum Verweilen und nach einer Wanderung zum Turm zu einer Brotzeit ein.
 
Öffnungszeiten

Der Buchkopfturm ist kostenfrei zugänglich und nach unseren Informationen immer geöffnet.

Anfahrt

Mit dem PKW vom Renchtal aus über die B 28 und ab Oppenau über die L92 über die Oppenauer Steige bis zum Parkplatz am Gleitschirmfliegerstartplatz an der Zuflucht oder auch beim Skilift Zuflucht. Von dort zu Fuß mit dem Wegzeichen Renchtalsteig bzw. dem Wegweiser des Buchkopfturm über den Standort "Kohlgrube" bis zum Buchkopfturm-Oppenau.


Wanderwege rund um den Buchkopfturm
Maisacher Turmsteig
Renchtalsteig Etappe IV

Joomla templates by a4joomla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen