Slider

Sehenswertes Karlsruhe

An der westlichen Grenze von Baden-Württemberg liegt die Großstadt Karlsruhe, die aufgrund ihrer Nähe zu Frankreich ein beliebter Urlaubsort für Deutsche als auch für Besucher aus anderen Ländern ist. Idyllisch in der oberrheinischen Tiefebene gelegen, grenzt die Stadt im Osten an den Schwarzwald, welcher zu den beliebtesten Erholungsgebieten Deutschlands zählt. Karlsruhe ist auch als „Fächerstadt“ bekannt. Dieser Ausdruck bezieht sich auf das Karlsruher Schloss und deren Straße namens Zirkel, die das Schloss als auch die umgebende Parklandschaft in einem Kreis einschließt. Von diesem Zirkel gehen 32 Straßen und Alleen ab, als Symbol für die Sonnenstrahlen mit dem Schloss als Sonne. Da sich die Bebauung auf die südliche Gegend des Schlosses erstreckt, ähnelt die Innenstadt einem geöffneten Fächer. Die noch sehr junge Stadt (Gründungsjahr 1715) verfügt zwar nicht über die Historie anderer Großstädte, jedoch bezaubert Karlsruhe durch seinen eigenen Charme mit prachtvollen Bauten und seiner Nähe zur Natur.

Um den Namen Karlsruhe ranken sich einige Legenden. Eine besagt, dass Karl-Wilhelm, Markgraf von Baden-Durlach, bei einem Jagdausflug im Hardtwald eingeschlafen sein soll. Während seiner mittäglichen Ruhe träumte er von einem Schloss, welches sonnengleich im Zentrum liegen sollte, die Straßen der Stadt sollten den Sonnenstrahlen gleich angelegt werden. Angetan von dieser Idee, entwarf er Pläne für seine Traumstadt und gründete mit der Legung des Grundsteins des Karlsruher Schlosses die heutige badische Stadt Karlsruhe.

Die Stadt, wo Träume wahr werden

Die „Traumstadt“ ist ideal für einen Kurzurlaub, für einen kleinen Städtetrip oder auch für den Jahresurlaub. Das Schlosshotel Karlsruhe sorgt mit seinem 4-Sterne-Service im Herzen der City für den perfekten Aufenthalt mit viel Erholung, Kultur und Erlebnis. Durch seine zentrale Lage sind die Sehenswürdigkeiten der Stadt innerhalb weniger Minuten zu Fuß zu erreichen. Das Badische Staatstheater, das Landesmuseum als auch der Technologiepark Karlsruhe sind Touristenattraktionen, die man unbedingt besucht haben sollte.

Vor allem für die jüngere Generation ist Karlsruhe auf jeden Fall einen Besuch wert. Man könnte sie auch als Musikstadt bezeichnen, denn diese liegt eindeutig in der Luft. Die Stadt verzeichnet eine hohe Dichte an Chören und Orchestern. Die städtische Pop- und Rockszene verfügt über eine äußerst lebendige Clubszene mit zahlreichen Live-Auftritten. Höhepunkt ist „Das Fest“, einem Open-Air-Festival, welches nicht nur die Musikliebhaber anspricht. Regionale, nationale und internationale Künstler geben sich die Ehre. Ein umfangreiches Sport- und Familienprogramm rundet das Festival ab. Stars wie BAP, Culcha Candela, Fury in the Slaughterhouse und Sunrise Avenue sind oft und gern gesehene Künstler in Karlsruhe.

Gerockt und Gerollt – die Stadt der musischen und sportlichen Künste

Ebenfalls mitten im Zentrum gelegen befindet sich das Hotel Kaiserhof Karlsruhe. Ob Kulturbegeisterter, Kurzurlauber oder Tagungsgast, der Kaiserhof bietet ideale Voraussetzungen, um erholsame als auch aufregende Tage am Rande des Schwarzwaldes zu verbringen. Vor allem für Sportler – Profi, passionierter Hobbysportler oder Anfänger – ist die Gegend ein Mekka. Insbesondere der Fußball wird groß geschrieben und ein Besuch im Wildparkstadion ist ein Muss für alle Fans des Karlsruher SC. Nachdem die Musik einen großen Bereich im städtischen Leben einnimmt, ist es kein Wunder, dass die Stadt einen der größten Rock ‘n Roll-Clubs Deutschlands beherbergt. Aber auch der Radsport zählt zu einer der beliebtesten Sportarten. In der Vergangenheit gastierte bereits zweimal die Tour de France auf einer ihrer Etappen in Karlsruhe. Jedoch nicht nur die Fahrrad-Rennsportler kommen auf ihre Kosten. Viele Radwege mit zahlreichen Kilometern finden sich in der Stadt als auch in der äußerst malerischen Umgebung.

Wer Karlsruhe besucht sollte sich die Stadt einmal von oben aus ansehen. Ob Ballonfahrt oder einem Flug im Helikopter oder Kleinflugzeug, erst aus der Luft kann man die atemberaubende Struktur des Fächers gut erkennen.

Karlsruhe – eines Prinzen würdig

Karlsruhe ist ein Ort der Begegnung, ein Ort der Veranstaltungen. Egal welchen Monat man wählt, um das reizvolle Fleckchen Erde zu besuchen, es finden sich interessante Veranstaltungen das gesamte Jahr über. Ob die Internationalen Händel-Festspiele, das Hoepfner-Burgfest, das African-Summer-Festival oder die lesbisch-schwulen Filmtage, ein abwechslungsreiches und aufregendes Programm bietet für jeden das gewisse Etwas. Für die Erholungssuchenden bietet das Hotel Erbprinz einen würdevollen Rahmen, um Wellness und Spa zu genießen. Individuell gestaltete Aufenthalte machen den Urlaub zu einem Erlebnis. Das Golfarrangement des Erbprinzen ist besonders hervorzuheben. Dies ist nicht nur für die passionierten Golfprofis ausgelegt, auch die Rabbits (so werden die Anfänger im Golf bezeichnet) des beliebten Freizeitsports finden hier ideale Bedingungen für die jahrhundertealte Traditionssportart.

Wie auch die beiden anderen Hotels, so bietet auch der Erbprinz ein sehr komfortables als auch praktisches Ambiente. Luxus gepaart mit technischer Innovation garantiert einen erholsamen Aufenthalt in den 4- und 5-Sterne-Hotels. Auf dem kulinarischen Sektor findet man sowohl regionale, als auch nationale und internationale Haute Cuisine. Vor allem die auswärtigen Besucher sollten die kleinen Restaurants der Umgebung aufsuchen, um die Schmankerl der örtlichen Küche zu genießen. Ob Schupfnudeln, Spätzle, Bibeleskäs oder das Dessert Ofeschlupfer, der Gaumen wird hier auf höchstem Niveau verwöhnt.

Modernität verbunden mit alten Werten

Dass Karlsruhe eine moderne Stadt des 21. Jahrhunderts ist, hat sie bereits 1984 bewiesen. An der Universität Karlsruhe wurde in diesem Jahr das erste Email empfangen und versendet. Die Stadt ist somit Wegbereiter in Sachen Internet für Deutschland. Zahlreiche Provider haben ihren Sitz in Karlsruhe und über 40 % aller deutschen Websites werden hier verwaltet. Aufgrund der hohen Dichte an Internet- und Telekommunikationsunternehmen – über 2500 Stück!! – wird Karlsruhe auch als die Internethauptstadt Deutschlands bezeichnet.

Wer Erholung sucht, verbunden mit Action und einem hohen Funfactor, der wird in Karlsruhe fündig. Zahlreiche Clubs bieten eine bunte Mischung, um so richtig abzufeiern. Besonders die jüngere Generation kann zu den Moves & Grooves der aktuellen Musikszene abtanzen. Parks, Hochseilgärten und viele andere Freizeitmöglichkeiten bieten einen Platz für Jung und Alt, um sich körperlich so richtig auszutoben.

Aber auch für das Köpfchen ist gesorgt. Bibliotheken, Archive und die ortsansässigen Forschungszentren bieten Wissen und Informationen zu einer Vielzahl an verschiedensten Themenbereichen. Liebhaber der Künste finden in den zahlreichen Ausstellungen einen Ort für die Sinne, denn die Bilder und Skulpturen sind nicht nur etwas für das Auge. Die alten Meisterwerke sind Inspiration für die Geister der jungen Künstlergeneration.

Joomla templates by a4joomla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen