Slider

Sehenswertes Murgtal

 

Malerisch am Rande des Schwarzwaldes gelegen, befindet sich das Murgtal. Die Murg, ein Nebenfluss des Rheins, zieht sich gemächlich dahinfließend durch die oberrheinische Tiefebene. Dabei durchquert sie im weiteren Verlauf unter anderem die Stadt Rastatt, welche an der Landesgrenze zu Frankreich liegt. Das gesamte Gebiet – vor allem der Schwarzwald – ist weltweit als Naturerholungsgebiet bekannt. Die Landschaft ist geprägt von einer charmanten Vielseitigkeit. Das obere Murgtal ist ein typisches Tal im Stile des Schwarzwaldes, das in den Auen von Wiesen geprägt ist. Im mittleren Abschnitt des Murgtals findet man Waldschluchten, welche einen märchenhaften Zauber versprühen. Enge Schluchten, mit Granitklippen ausgestattet, lassen einen Hauch der Landschaft von „Braveheart“ auferstehen. Das untere Murgtal ist eine wahre Augenweide. Geprägt von Schluchten mit einer Tiefe bis zu über 700 Meter, fließt der Fluss bei Rastatt in eine Ebene über, von wo er aus in den Rhein mündet, der die westliche Stadt- und Landesgrenze von Rastatt bildet. Das Murgtal ist ein äußerst beliebtes, ganzjähriges Reiseziel.

Auf Schusters Rappen

Das Murgtal lässt sich auf die unterschiedlichste Art und Weise erkunden. Eine der Möglichkeiten ist per Fuß. Zahlreiche Wanderwege führen durch das Tal und über die Hügel, z.T. liegen diese direkt am Wasser gelegen, so dass man stets von einem kühlen Lufthauch erfrischt wird. Ein Blickfang ist die Vielzahl an Brücken, auf denen man das Tal überqueren kann. Hingucker in Sachen Brückenbaukunst sind unter anderem die alte Holzbrücke in Forbach sowie die Tennetschluchtbrücke. Entlang des Flusses trifft man immer wieder auf Mühlen, die Zeitzeugen der Vergangenheit sind.

Ein idealer Startpunkt für einen Ausflug in das Murgtal ist das Hotel Schloss Eberstein. Am eigenen Weinberg gelegen, thront es über dem Tal. Auf Schloss Eberstein macht sogar das Aufstehen am frühen Morgen Spaß. Denn mit einem einmaligen Ausblick über das Tal wird man vollends entschädigt. Vor allem bei Sonnenaufgang wird einem ein unvergesslicher Augenblick geboten, wenn die ersten Sonnenstrahlen goldfarben durch den zarten Nebelschleier dringen, der wabernd von der Murg aus durch die Gegend zieht. Schloss Eberstein garantiert einen wahrlich königlichen Aufenthalt. Neben erstklassigem Service findet man zahlreiche Angebote, welche individuell auf den Gast zugeschnitten sind.

Ja, wir san mid’n Radl da

Eine weitere Möglichkeit, um Entdecker zu spielen, ist es, die Gegend per Drahtesel zu erkunden. Man findet vor Ort diverse Unternehmen bzw. Hotels, welche Fahrräder an die Urlauber ausleihen. Auf den zahlreichen und gut angelegten Radwegen geht es dann an der Murg entlang, über Wiesen, Felder und durch die anmutigen Wälder. Die Radwege erstrecken sich in diesem Gebiet auf mehrere hundert Kilometer, so dass auch die Profis unter den Radfahrern auf ihre Kosten kommen. Entlang der Rad- und Wanderwege finden sich zahlreiche Möglichkeiten, um eine Rast einzulegen und frische Luft zu atmen. Kleine und auch größere Restaurants bieten sowohl eine internationale Speisekarte an als auch die heimischen Schmankerln. An dieser Stelle sei es allen empfohlen, die heimischen Gerichte zu probieren, welche eine wahre Gaumenfreude sind.

Zu einem Aufenthalt lädt im unteren Murgtal das Hotel Stadt Gernsbach ein. Gernsbach – auch als Perle des Murgtals bezeichnet – gilt als historisches Zentrum des Murgtals. Der Luftkurort ist dazu prädestiniert, um seinen Urlaub dort zu verbringen. Fitness, Wellness, Spa, das sind nur einige der Wohlfühlbehandlungen, die den Gast in der Kleinstadt als auch im gleichnamigen Hotel erwarten.

Eine Floßfahrt die ist lustig

Wer das Murgtal auf seiner gesamten Länge erkunden möchte, der sollte dies auf dem Wasserweg unternehmen. Sei es im Kajak oder einem gewöhnlichen Ruderboot, die Entdeckung des Tales vom Wasser aus, ist ein Erlebnis der besonderen Art. Man erlebt die Natur von einer ganz anderen Seite. Durch die Fahrt auf der Murg, fällt der Kontrast zwischen Auen und tiefen Schluchten erst so richtig auf. Auf der Fahrt vom oberen, ins mittlere, bis ins untere Murgtal erlebt man einzigartige Eindrücke in der Natur. Moosbewachsene Hänge, Steilhänge aus Granitfelsen und idyllische Auen mit duftenden Wiesenblumen, die Fauna und Flora des Schwarzwaldes ist so abwechslungsreich, dass man denkt, man reist durch verschiedene Breitengrade.

Auf der Wasserreise trifft man immer wieder auf historische Bauten aus verschiedenen Epochen, die einen Besuch wert sind. Die Stauseen und Ausgleichsbecken entlang des Flusses laden zu ausgedehntem Schwimmen als auch zum Sonnenbaden am Ufer ein.

Die Welt zu Gast im Schwarzwald

Das Murgtal ist definitiv einen Urlaub wert. Durch seine abwechslungsreiche Natur bietet es sowohl den Sportlern als auch den Erholungssuchenden den perfekten Ort, um seinen Passionen nachzugehen. Ob beim Entspannen auf einsamen Waldlichtungen, einer gemütlichen Floßfahrt auf der Murg, einer Wellnessbehandlung in einem der zahlreichen Sternehotels oder die Landschaft auf dem Rücken der Pferde erkunden, das Murgtal ist eine Kombination aus Schottischen Highlands, den grünen Wiesen von Tolkiens Auenland und einem Hauch Grand Canyons.

Der Aufenthalt in der bezauberndsten Gegend Baden Württembergs ist sowohl für Jung als auch für Alt geeignet. Zahlreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten bieten Abwechslung für jede Generation. Ob Klettern, Golf, Skifahren, Rodeln, Schwimmen oder Tanzen, der körperlichen Ertüchtigung sind keine Grenzen gesetzt. Aber auch der Erholungsfaktor steht ganz weit oben. Wellness und Spa tun dienen nicht nur der Entspannung, sondern sie tragen auch zur körperlichen Fitness bei. Massagetechniken aus verschiedenen Kulturen unserer Erde sorgen dafür, dass Körper und Geist in Einklang sind.

Wer seinen Urlaub plant, der braucht heutzutage nicht in die Ferne zu schweifen. Das Gute liegt so nah und direkt vor der eigenen Haustür. Nirgendwo sonst findet man eine so abwechslungsreiche Natur in Verbindung mit historischen Stätten. Die Gegend ist ein Paradies für Archäologen, Paläontologen als auch für Historiker. Liebhaber der Künste finden in den zahlreichen Museen der Region einen Hort kultureller Schätze aus verschiedenen Zeitaltern.

 

Joomla templates by a4joomla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen