Slider

Blindsee SchwarzwaldDer Blindsee

Gleich vorweg, wer zum Blindsee wandert und sich auf eine großflächige Seenlandschaft freut, der wird enttäuscht werden. Der Blindsee kann es in diesem Punkt mit keinem der anderen noch sieben vorhandenen Karseen im Schwarzwald aufnehmen. Er ist fast gänzlich verlandet und nur nach ergiebigen Regenfällen als See ersichtlich, was ihn auszeichnet ist seine einem Moor vorhandene Tier und Pflanzenwelt. Wer aber beim Blindsee angekommen ist und auch einen "richtigen" Karsee erleben möchte, der hat die Möglichkeit zum ca. 4 Kilometer entfernten Schurmsee zu wandern.

Naturschutzgebiet Blindsee

Der Blindsee liegt auf 885 m ü. NN, er besitzt eine Fläche von 6,2 ha im Naturschutzgebiet "Blindsee bei Hundsbach" auf der Gemarkung Forbach zwischen Hundsbach und Schönmünzach. Der Name Blindsee ist übrigens auch eine Umschreibung für kleine, offene Wasserstellen in einem Hochmoor. und  ob der Blindsee wie der bekanntere Schurmsee ein verlandeter Karsee, oder vielleicht eher ein Versumpfungsmoor ist, ist meines Wissens heute noch nicht endgültig geklärt, dazu wäre eine Tiefenbohrung mit anschließender Sediment und Pollenanalyse notwendig.

Der Blindsee ist ein baumfreies Moor, auf den Bulten (kleine, bucklige Höcker), und mehrere flache, bis zu 7 Meter breite Schlenken (Vertiefungen in denen sich Wasser sammelt) siedeln sich Spieß-Torfmoos, der rundblättrige Sonnentau, scheidiges Wollgras an. Auf den zum Land verlaufenden Bereiche findet sich viel Pfeifengras. Da er keinen Bachzulauf hat und nur vom Regenwasser genährt wird, findet sich im Blindsee nach langer Trockenzeiten kaum noch Wasser.

Naturschutzgebiet BlindseeFür Besucher betreten verboten

Der Blindsee liegt sehr versteckt in einem Wald aus Wald-Kiefern und Moor-Birken, ein Betreten des Moors ist nicht erlaubt, es gibt auch keine Wege in oder um den See. Es gibt eigentlich auch nichts zu sehen, es sei den, man ist als Biologe unterwegs, ein Besuch lohnt sich daher nicht, da hat der Schurmsee in etwa 4 Kilometer Nähe schon einiges mehr zu bieten.

Links oben etwas versteckt steht eine kleine Holzhütte mit Ziegeldach die unter Umständen als Schutzhütte dienen kann.

Ein Wanderweg führt zum Blindsee

Ein breiter Forstweg führt am Blindsee vorbei, bzw. der Baiersbronner Wanderhimmel in seiner vierten Seensteig Etappe. Am Rand des Wegs bei einem großen Baumstamm weist ein Schild auf das Naturschutzgebiet Blindsee hin. Ein Trampelpfad führt dann zum Rand der Moorfläche. Es gibt zwar ein paar Absperrungen, der aufmerksame Besucher merkt aber auch von alleine ab welcher Stelle er nicht mehr weiter darf.

Informationen zum Urheberecht

Die in diesem Artikel eingestellten Bilder dürfen unverändert und unter Angabe der Quelle kopiert und zum Zweck der öffentlichen Berichterstattung in allen Medien weiterverarbeitet werden.

Schwarzwald BlindseeBlindsee MoorWanderweg führt zum BlindseeBlindsee bei HundsbachBlindsee HütteBlindsee WanderungKarsee BlindseeBlindsee NationalparkBlindsee bei Schönwald Der Blindsee ist kein SeeBlindsee Schutzhütte

 

Joomla templates by a4joomla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen