Slider

Wasserturm DobelDer Wasserturm in Dobel        Google Maps

Der ehemalige Wasserturm liegt am höchsten Punkt der Gemeinde Dobel in nur wenigen 100 Meter Entfernung des Kurhaus Dobel mit dem Sonnentor, an dem die 2. Etappe des Westweg beginnt. Am besten Richtung Kurpark gehen, vom Kurpark ist der Aussichtsturm am Ende einer riesigen gut gepflegten Grasfläche nicht zu übersehen.

Der Wasserturm Dobel wurde nicht wie so mancher vermutet als weiterer Turm des Schwarzwaldvereins erbaut, der Zweckverband "Mannenbachwasserversorgung" errichtete den 25 Meter hohen Turm 1937 als Trinkwasserspeicher, so sollte er das Quellwasser der im Eyachtal gelegenen Mannenbachquellen, das über ein Pumpsystem heraufgepumpt wurde, speichern. Und so die Trinkwasserversorgung für die höher gelegenen Häuser der Gemeinden Dobel, Neusatz und Rotensol sichern. Um den notwendigen Wasserdruck zu erzeugen wurde der Wasserbehälter mit 140000 Litern Speichervermögen mit einer Behälterbodenhöhe von 16 Metern eingebaut.

Wasserturm der Gemeinde DobelStandort und die Stellung des des heute als Wahrzeichens Dobels bekannten Gebäude wurden schon bei der Planung mit kritischen Stimmen begleitet, die verstummten erst als Wasserversorgung gesichert und die Bedeutung erkannt wurden. Im Laufe der Zeit fand der Turm Achtung und Ansehen im lokalen Leben. Er wurde geschätzter Aussichtspunkt und gewann an Bedeutung als beliebter Ausguck ins Land hinaus was er nach dem Bau des Wasserreservoirs in der Nähe heute noch ist. Die Aussichtskanzel befindet sich in 24 Metern Höhe und gibt bei guter Fernsicht einen grandiosen Ausblick in die Vogesen, Rheinebene, Pfälzer Wald, Kraichgau und Odenwald. Zur Zeit der Nationalsozialisten befand sich an dem großen Kreis in der Gebäudewand ein Hakenkreuz, es wurde 1945 entfernt

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten können sich ändern, nach unserem Stand ist der Turm vom 1. Mai bis 31. Oktober von 8 bis 17 Uhr geöffnet, von November bis April geschlossen. Führungen gibt es auf Anfrage beim Tourismus- und Bürgerbüro der Gemeinde Dobel. Telefon 07083/74513 oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Im 1. OG gibt es einen Inforaum des Naturparks Schwarzwald-Mitte/Nord mit vielen interessanten Details zum Naturpark und zu Dobel.

Wie zum Wasserturm Dobel kommen

über die Autobahn A5, Ausfahrt Karlsruhe - Rüppurr - Ettlingen (18km) oder über die A8, Ausfahrt Pforzheim West  (26km)

Bis Karlsruhe und weiter mit der Straßenbahn S1 nach Bad Herrenalb. Von dort mit den Buslinien 716 oder 719 nach Dobel.
Oder bis Pforzheim und weiter mit der Buslinie 716 nach Dobel.

Wanderwege die am Wasserturm Dobel vorbei führen

Westweg Etappe 2
Streckenwanderungen: Dobel - Schweizerkopfhütte - Bad Herrenalb
Wanderung ins Eyachtal
Europa-Rundwanderweg

Informationen zum Urheberecht

Die in diesem Artikel eingestellten Bilder dürfen unverändert und unter Angabe der Quelle kopiert und zum Zweck der öffentlichen Berichterstattung in allen Medien weiterverarbeitet werden.

Joomla templates by a4joomla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen