previous arrow
next arrow
Slider

Hundsrückenloipe Hundsrückenloipe

Der Nationalpark Schwarzwald bringt auch Veränderungen im Bereich Wintersport mit sich, so setzt sich die Langlaufloipe Hundsrückenloipe aus der ehemaligen Hundsrückenloipe (bis Abzweig Ochsenstall), Verbindung Ochsenstall-Seibelseckle und der Mummelseeloipe (Seibelseckle bis Unterstmatt) zusammen.
 
Startpunkt der 16 Kilometer langen Rundloipe für Skater- und Klassik Langläufer ist bei der Gaststätte "Zur Großen Tanne" auf der Unterstmatt. Die abwechslungsreiche Langlaufstrecke besteht aus mehreren Aufstiegen und Abfahrten. Bei Neuschneeauflage sind die Spuren normalerweise auch von nicht geübten Langläufern zu bewältigen. Sind die Spuren jedoch überfroren, sind diese hart und schnell. Wenn Sie eine Pause einlegen möchten, bietet sich die Hauerskopfhütte oder das Ski- und Wanderheim Ochsenstall (mit Bewirtung) an. Bei der Abzweigung zum Ochsenstall (1020 m üNN) verläuft die Hundsrückenloipe nach links und am Fuße der Karen des Biberkessel mit herrlichen Ausblicken entlang.
 
Ochsenstall
 
Die Loipe führt in der Nähe des  Ski- und Wanderheim Ochsenstall vorbei, welches auf 1036 m am Fuß der Hornisgrinde und neben dem Natursschutzgebiet Hornisgrinde-Biberkessel liegt, es gehört zur Gemarkung der Gemeinde Seebach. Seit 1956 wird der Ochsenstall als bewirtschaftete Hütte geführt.
 
Nationalpark SchwarzwaldBiberkessel
 
Entlang des Biberkessel führt die Tour, der liegt im Osthang der Hornisgrinde, der Hang ist ein Überbleibsel aus der letzten Eiszeit und setzt sich aus zwei Karen, den kleinen und großen Biberkessel zusammen. 1992 wurde der Biberkessel als Naturschutzgebiet ausgewiesen, zählt zum Naturschutzgebiet Hornisgrinde-Biberkessel. Der zentrale Teil des kleinen Biberkessel ist jedoch gesperrt, auch wird die Natur in diesem Bereich sich selbst überlassen.

Etwa 2 km nach der Abzweigung Ochsenstall erreichen Sie eine sehr steile Abfahrt von etwa 200 m, die am Ende mit einer Kurve im 90 Grad Winkel nach rechts zum wenige Meter entfernten Standort Balzgänger abbiegt. Diese Abfahrt ist für Anfänger bei harter und schneller Spur nur bedingt geeignet, es sollte jeder für sich selbst entscheiden, ob er sich das zutraut.
 
BHundsrückenloipe Seiblesecklealzgänger
 
Der Balzgänger ist ein Sattel zwischen Obergrinde und Philippenkopf. Ein Fußpfad zweigt ab in Richtung Hinterlangenbach. Die Mehretappenwanderung Seesteig 4 führt am Balzgänger durch.
 
Ein Teil der Hundsrückenloipe befindet sich nun im Nationalpark Schwarzwald und bald darauf erreichen Sie den Parkplatz am Seibelseckle. Hier können Sie in der Rasthütte einkehren. Leider müssen Sie nun die Langlaufskier abschnallen und den Parkplatz überqueren bevor es in Richtung Mummelsee auf einem kurzen steilen Anstieg weitergeht. Auf dem Verbindungsstück Seibelseckle- Mummelsee treffen Sie auf viele Winter- und Schneeschuhwanderer sowie Rodelfahrer. Die Hundsrückenloipe stößt nun auf die B500 und nochmals müssen Sie die Langlaufskier abmontieren. Wer möchte kann am Mummelsee einkehren.
 
Nachdem Sie den Parkplatz am Mummelsee überquert haben müssen Sie der Beschilderung zur Unterstmatt folgen. Der Streckenverlauf der Hundsrückenloipe befindet sich parallel oberhalb der Schwarzwaldhochstraße mit teilweise herrlichen Ausblicken ins Rheintal, meist leicht abwärts zu den Skihängen Unterstmatt. Hinter dem Skizirkus müssen die beiden Skihänge überquert und auf alpine Skifahrer geachtet werden bevor das Ende diese Hundsrückenloipe erreicht ist.
 
Start/Ziel: Untersmatt
 
 Streckenlänge: 15,7 km
 Höchster Punkt: 1062 m
 Tiefster Punkt: 898 m
 Anstieg: 296 m
 Abstieg: 293 m

Informationen zum Urheberecht

Die in diesem Artikel eingestellten Bilder dürfen unverändert und unter Angabe der Quelle kopiert und zum Zweck der öffentlichen Berichterstattung in allen Medien weiterverarbeitet werden.  

Die Bilder sind nach der Reihenfolge der Aufnahme/Wanderung angeordnet, für eine größere Version auf das Bild klicken!

Joomla templates by a4joomla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen