Slider

Gönneranlage in Baden-BadenDie Gönneranlage Baden-Baden        Google Maps

Im oberen Bereich der Lichtentaler Allee findet sich nur durch die Oos getrennt einer der schönsten Gärten Baden Badens. Benannt ist der 1909 bis 1912 angelegte 1,6 Hektar große Heckengarten nach dem ehemaligen Baden-Badener Oberbürgermeister und Landespolitiker Albert Gönner. Gestaltet wurde der Garten von dem in Lörrach geborene Architekten und Gartenkünstler Max Laeuger (1864-1952), nach Vorbild der streng geschnittenen französischen Barockgärten. Max Laeuger, Mitbegründer des Deutschen Werkbunds galt als enorm vielseitig und besitzte an der Kunstschule Karlsruhe eine professur für Malerei, Gartenkunst sowie Keramik und Städtebau.

Ein erster Entwurf 1907 mit der seinerzeit außergewöhnlichen Gestaltung der Gönneranlage mit seiner strengen Ordnung französischer Barockgärten, die im Widerspruch zur angrenzenden Lichtentaler Allee stand, fand nicht überall Anerkennung und stieß so auf großen Widerstand der Anrainer und wurde daher nicht realisiert.

Erst ein 1909 eingereichter Entwurf, mit dem Josephinen-Brunnen mit seinen steinernen Symbolen für die Badekur und die Trinkkur als dominierenden Punkt der Anlage wurde verwirklicht. Der vom Münchner Bildhauer Joseph Flossmann geschaffene Josephinen-Brunnen ist nach seiner Stifterin, Josephine Sielcken, der Frau des Kaffee-Großhändlers und Stifter Hermann Sielcken benannt, nach Josephine Sielcken ist zudem die bei der Gönneranlage über die Oos führende Josefinenbrücke benannt.

Gönneranlage in Baden-BadenDie Pflege der Gönneranlage erfordert auch heute noch, insbesondere wegen der hohen und kompakten Rotbuchenhecken einen hohen gärtnerischen Aufwand. Auch Vorkriegs- und Kriegszeiten sowie Besatzung konnten dem großen Gartenkunstwerk von europäischer Bedeutung nur geringen Schaden zufügen, erst der Bau des Hallenbades zum bestehenden Bertholdsbad sorgte in der symmetrischen Anordnung der Gönneranlage für großen Schaden. In den 1950er Jahren lagen Pläne auf dem Tisch, die Gönneranlage in einen normalen Park umzuwandeln, durch Intervention und Umwandlung der Anlage in einen Rosengarten, angestrebt durch Gartendirektor Walter Rieger (1906-82) konnte der neobarocke Heckengarten gerettet werden.

Zur jährlichen Institution geworden ist mittlerweile der Rosenneuheiten-Wettbewerb, im Jahr 1952 fand unter der Schirmherrschaft von Kanzler Dr. Konrad Adenauer der erste Rosen-Wettbewerb statt und mittlerweile geniest Baden Baden internationalen Ruf als Rosenstadt. Da sich die Gönneranlage als zu klein erwies, fand sich am Beutig ein 3000 Quartratmeter großes Grundstück, das von der Stadt an die Bodenbedingungen der Rosen angepasst wurde. Zur 1981 in Baden-Baden stattfindenden Landesgartenschau wurde der Rosengarten auf dem Beutig eröffnet.

Ungefähr 25.000 Rosen und über 400 verschiedene Arten und Sorten sind zur Rosenblüte aber immer noch im Rosenparadies Gönneranlage zu bewundern. Zu den Raritäten der Rosen gehören zum Beispiel die „Silver Star“ von 1966 aber auch die 1935 gezüchtete „Crimson Glory“.

Die Gönneranlage ist ganzjährig bei freiem Eintritt von 9.00 Uhr bis zum Einbruch der Dämmerung geöffnet. Zu Fuß zu erreichen ist die Gönneranlage am besten über die Lichtentaler Allee oder die Ludwig-Wilhelm-Straße.

Wer mit dem Auto anreist, fährt über die B 500, Michaelstunnel Ausfahrt Stadtmitte, Bertholdplatz links ab, die zweite Querstraße links in die Ludwig-Wilhelm-Straße mit leider nur wenigen Parkmöglichkeiten.

Von allen Standpunkten in Baden Baden ist die Gönneranlage am besten mit dem Bus zu erreichen, es fahren die Linien 201, 204, 207 - Haltestelle Bertholdplatz, Linie 208, 216 - Haltestelle Gausplatz.

Auch ein Besuch des Dahliengarten in Baden-Baden könnte sich für Sie lohnen.

Informationen zum Urheberecht  

Die in diesem Artikel eingestellten Bilder dürfen unverändert und unter Angabe der Quelle kopiert und zum Zweck der öffentlichen Berichterstattung in allen Medien weiterverarbeitet werden.

Gönneranlage in Baden-BadenGönneranlage in Baden-BadenGönneranlage in Baden-BadenGönneranlage in Baden-Baden Gönneranlage in Baden-Baden

Gönneranlage in Baden-Baden

Gönneranlage in Baden-Baden Gönneranlage in Baden-Baden

Gönneranlage in Baden-Baden

 

 




Gönneranlage in Baden-Baden

Gönneranlage in Baden-Baden

Gönneranlage in Baden-Baden

Gönneranlage in Baden-Baden

Gönneranlage in Baden-Baden

Gönneranlage in Baden-Baden

Joomla templates by a4joomla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen