Slider

Baiersbronner HimmelswegeDie Baiersbronner Himmelswege

Neun themenbezogene Rundwanderungen der Himmelswege zählt der Baiersbronner Wanderhimmel. Die Himmelswege unterscheiden sich in Strecken und Landschaften ebenso wie in den Anforderungen an die einzelnen Rundwanderungen, da die 11 bis 21 Kilometer langen Touren der Himmelswege hauptsächlich auf Pfaden und Steigen abseits der Forstwege verlaufen.

Alle Start bzw. Ziel-Orte der einzelnen Rundwanderungen sind auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

 

 

 

Höhen-Tour

Höhen-Tour

Start/Ziel: Touristik-Information in Baiersbronn-Obertal
Länge der Strecke:  ca. 21,7 km
Dauer der Wanderung:  ca. 7  Stunden Gehzeit
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
Charakteristik: bequeme Forstwege, urwüchsige Pfade, Waldpfade


Aufstieg: 553 m
Abstieg: 553 m
Höchster Punkt: 1053 m
Niederster Punkt: 591 m
Anfahrt/Rückfahrt: 
Mit dem PKW bis Baiersbronn-Obertal, Parkplatz gegenüber Tourist-Info 
Mit öffentliche Verkehrsmittel:
http://www.efa-bw.de/

Naturgewalten-Tour

Naturgewalten-Tour

Start/Ziel: Touristik-Information bzw. Gasthaus Lamm in Baiersbronn-Mitteltal
Länge der Strecke  15,7 km 
Dauer: ca. 6 - 7 Stunden Gehzeit
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
Charakteristik: Asphaltweg, Wald- und Forstwege, Naturpfade


Aufstieg: 443 m
Abstieg: 443 m
Höchster Punkt: 928 m
Niederster Punkt: 563 m
Anfahrt: 
Mit dem PKW von Rastatt/Gernsbach/Vorderem Murgtal herkommend auf der B 462 bis Baiersbronn, am Kreisel nach rechts in Richtung Mitteltal zum Gasthaus Lamm bzw. Touristikinformation. Hier ist links ein Parkplatz für PKW’s

Mit dem PKW von Baden-Baden/Bühl kommend über die Schwarzwaldhochstraße B 500 bis zum Ruhestein, hier Richtung Baiersbronn-Mitteltal abbiegen bis zum Gasthaus Lamm bzw. Touristikinformation.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Buslinie 21 und F11, Bushaltestelle Mitteltal Lamm

Von Baden-Baden aus mit der Linie 245 bis Mummelsee
werktags: F21, von Freudenstadt herkommend, oder ab Ruhestein
Linie 12 vom Mummelsee zum Ruhestein oder Freudenstadt zum Ruhestein
F12  von Freudenstadt oder vom Mummelsee herkommend
Samstag, Sonn- und Feiertag, F11 von Freudenstadt her kommend

Eiszeit-Tour

Eiszeit-Tour

Start/Ziel: Parkplatz Fuhrmanns-Brunnen (Nähe Stadtbahnhalt)  zum Standort Huzenbach Seebachstraße (wenige Meter entfernt vom Rathaus/Touristikinformation)
Länge der Strecke: ca. 12,7 km
Dauer: ca. 4 Stunden Gehzeit
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
Charakteristik: Forstwege, urwüchsige Pfade, steile schmale in Serpentinen angelegte Fußpfade

Aufstieg: 558 m
Abstieg: 558 m
Höchster Punkt: 911 m
Niederster Punkt: 476 m
Anfahrt mit PKW:
auf der B462 nach Huzenbach Ortsausgang in Richtung Baiersbronn, Parkplatz Fuhrmanns Brunnen, Nähe S-Bahn-Halt

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
mit der Stadtbahn S41 von Karlsruhe oder Freudenstadt nach Huzenbach

2-Seen-Tour

2-Seen-Tour

Start/Ziel:  Touristik-Information/S-Bahnhof Baiersbronn oder Parkplatz Sesselbahn
Länge der Strecke: 19,8 km ab Parkplatz Sesselbahn Baiersbronn
Dauer der Wanderung:  ca. 6 Stunden Gehzeit
Schwierigkeitsgrad:  schwer
Charakteristik: Naturpfade, urwüchsige Fußpfade, Wald- und Forstwege


Aufstieg: 578 m
Abstieg: 578 m
Höchster Punkt: 926 m
Niederster Punkt: 551 m
Anfahrt/Rückfahrt: 
mit dem Auto entweder von Rastatt auf der B462 bis Baiersbronn, von Baden-Baden über die Schwarzwaldhochstraßezum Ruhestein, dann in Richtung Baiersbronn,
Parkplätze am Bahnhof
Mit öffentliche Verkehrsmittel:
von Freudenstadt oder Rastatt mit der S-Bahn
http://www.vgf-info.de/

http://www.efa-bw.de/

Mönch-Tour

Mönch-Tour

Start/Ziel:  Parkplatz/Minigolfplatz Klosterreichenbach
Länge der Strecke: ca. 12,2 Kilometer ab Parkplatz Schwimmbad/Minigolfplatz Klosterreichenbach, 
direkt neben der historischen Münsterkirche
Dauer der Wanderung:  ca. 4 Stunden Gehzeit
Schwierigkeitsgrad:  leicht
Charakteristik: Wald- und Wanderwege, Naturpfade

Aufstieg: 302 m
Abstieg: 302 m
Höchster Punkt: 813 m
Niederster Punkt: 518 m
Anfahrt/Rückfahrt: 
mit dem Auto  auf der B462 bis Klosterreichenbach
Mit öffentliche Verkehrsmittel:
von Freudenstadt oder Rastatt mit der S-Bahn
http://www.vgf-info.de/

http://www.efa-bw.de/

Bannwald-Tour

Bannwald-Tour

Start/Ziel: Forsthaus Auerhahn Hinterer Langenbach , Einstiegsmöglichkeit in diese Rundwanderung besteht auch am Seibelseckle
Länge der Strecke: ca. 13,3 km
Dauer der Wanderung mit Pausen: ca. 4,5 -6  Stunden Gehzeit
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer, Trittsicherheit und festes Schuhwerk vorausgesetzt
Charakteristik: Waldwege, Wanderwege, urwüchsige Pfade


Aufstieg: 470 m
Abstieg: 4570 m
Höchster Punkt: 1040 m
Niederster Punkt: 676 m
Anfahrt/Rückfahrt:
Mit dem Auto entweder von Rastatt auf der B500 bis Seibelseckle, oder über B462 nach Schönmünzach und dann nach Hinterlangenbach zum Forsthaus Auerhahn
Mit öffentliche Verkehrsmittel: 
http://www.vgf-info.de/

http://www.efa-bw.de/

Romantik-Tour

Romantik-Tour

Start/Ziel:  Schönmünzach Nähe Bahnhof
Länge der Strecke: ca. 16,9 km
Dauer der Wanderung:  ca. 5,5 Stunden Gehzeit
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
Charakteristik: naturbelassene Fußpfade, Forstwege, alpinähnlicher Pfad am Huzenbacher See


Aufstieg: 517 m
Abstieg: 517 m
Höchster Punkt: 919 m
Niederster Punkt: 458 m
Anfahrt/Rückfahrt: mit dem Auto entweder von Rastatt auf der B462 bis Schönmünzach, Parkplatz S-Bahnhof
Mit öffentliche Verkehrsmittel: S41 von Rastatt bis Schönmünzach oder von Freudenstadt bis Schönmünzach

Holzmacher-Tour

Holzmacher-Tour

Start/Ziel: Wanderportal Haus des Gastes Tonbach
Länge der Strecke: 20,3 km
Dauer der Wanderung: ca. 6 – 7 Stunden Gehzeit
Schwierigkeit: mittelschwer
Charakteristik: etwas Asphaltweg, Waldwege, Forstwege, Waldpfade, Naturpfade 


Aufstieg: 589 m
Abstieg: 589 m
Höchster Punkt: 933 m
Niederster Punkt: 575 m
Anfahrt: Mit dem Pkw Richtung Tonbach bis zur Waldlust, rechts abbiegen zum Haus des Gastes, oberhalb Parkplatz
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
bis zur Bushaltestelle Waldlust, nach rechts zum Haus des Gastes

Genießer-Tour

Genießer-Tour

Start/Ziel: Baiersbronn-Obertal Tourist-Info
Länge der Strecke: ca. 21,4 km
Dauer der Wanderung: ca.  7 Stunden Gehzeit
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
Charakteristik: Forstwege, urwüchsige Pfade


Aufstieg: 492 m
Abstieg: 492 m
Höchster Punkt: 952 m
Niederster Punkt: 588 m
Anfahrt/Rückfahrt: 
Mit dem PKW bis Baiersbronn-Obertal, Parkplatz gegenüber Tourist-Info
Mit öffentliche Verkehrsmittel:
http://www.vgf-info.de/
http://www.efa-bw.de/

Joomla templates by a4joomla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen