Slider

Murgleiter Etappe 1 Bilder der Murgleiter Etappe 1

Gaggenau Unimog-Museum– Gernsbach

Bei den Hinweisschildern beim Unimog-Museum mit dem Standort „Unimog-Museum“ beginnt die 1. der Etappen der Murgleiter. Wegweiser der Murgleiter ist die blaue Raute mit grünem "M" in der Mitte. Schon auf den ersten Kilometern bietet die Murgleiter Etappe einige interessante Sehenswürdigkeiten, planen Sie für diese Attraktionen ruhig etwas Zeit ein.

Kurzbeschreibung

Zunächst verläuft die Murgleiter in der 1. Etappe ab dem Unimog-Museum ohne nennenswerte Steigungen vorbei am Schloss Rotenfels über den Schanzenberg zum Gaggenauer Waldseebad. Allmählich steigt der Weg nun an und über Weißer Stein und Luisenbrunnen geht es richtig bergauf zur Ruine Ebersteinburg, die einen grandiosen Rundblick bietet. Hier trifft die Murgleiter auf den Ebersteinburgrundweg der nun bis zur Wolfschlucht begleitet und dann vom Premiumwanderweg Gernsbacher Runde abgelöst wird. Ein steiler Anstieg im ZickZack erwartet den Wanderer zum Merkurberg, dem Hausberg von Baden-Baden. Gleichwohl steil ist der Abstieg auf dem Forstweg zum Binsenwasen, dann jedoch die letzten Kilometer ohne große Anstrengungen zum Träufelbachsee und weiter zum Rathaus am Gernsbacher Marktplatz. Die Etappe kann hier beendet werden, so muss der Anstieg zum Murgleiter-Portal nicht nochmals bei der Wanderung der 2. Etappe bewältigt werden.

Ausgangspunkt:  Unimog-Museum Gaggenau Bad Rotenfels
Ziel: 
altes Rathaus Gernsbach, oder Murgleiter-Portal Gernsbach
 
Anfahrt:
Mit dem Pkw:
nach Gaggenau Bad Rotenfels Unimog Museum (Parkplätze vorhanden)
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
von Karlsruhe, Rastatt oder Freudenstadt her kommend mit der S41, aus Baden-Baden her kommend mit S4 oder Regio bis Rastatt, umsteigen in S41 Richtung Freudenstadt

Länge der Strecke: ca. 23,7 km
Dauer: ca. 8 - 9 Stunden mit Pausen
Charakteristik: bequeme Forstwege, schmale Pfade, steile Anstiege/Abstiege
Einkehrmöglichkeit: Unimog-Museum, Waldseebad, Schloss Alt Eberstein, Wolfschlucht, Merkur, Staufenberg, Gernsbach Altstadt

Die wichtigsten Standorte:
Unimog-Museum
Schloss Rotenfels
Römischen Haus
Ringwallanlage Schanzenberg
Schweinlachhütte
Waldseebad
Willi –Eichle-Weg
Echlehütte
Friedrich Luisenbrunnen
Ruine Alt Eberstein < Abstecher
Wolfschluchthütte
Verbrannte Felsen
Felsen mit Wolfschluchtsage
Hotel Wolfschlucht mit Einkehrmöglichkeit
Teufelskanzel < nur wenige Meter Abseits
Merkurgipfel mit Einkehrmöglichkeit < Abstecher

Eine ausführliche Beschreibung unserer Murgleiter Etappe 1 Wanderung lesen!

Informationen zum Urheberecht
 
Die in diesem Artikel eingestellten Bilder dürfen unverändert und unter Angabe der Quelle kopiert und zum Zweck der öffentlichen Berichterstattung in allen Medien weiterverarbeitet werden.
 
Die Bilder sind nach der Reihenfolge der Aufnahme/Wanderung angeordnet und sollen Ihnen Einblick in den Streckenverlauf geben, leider haben das schlechte Wetter und eine unbemerkte falsche Einstellung der Kamera zu überwiegend nicht verwendbaren Bilder geführt, daher leider nur wenige Bilder. Für eine größere Version auf das Bild klicken!

Gaggenau Unimog-MuseumPortal mit toskanischen SäulenSchul- und AmateurtheaterRömisches Haus Gaggenau Bad RotenfelsRömisches Haus Bad RotenfelsMurgleiter EtappeMurgleiter Etappe schmaler Pfad Murgleiter RastplatzRingwallanlage auf dem Großen SchanzenbergSchweinlachhütteWaldseebadRichtung TraischbachtalWilli-Eichle-WegNaturlehrpfad Willi-Eichle-WegWolfschluchthütte Aussicht Gaggenau

Wolfsschlucht WanderungWolfsschlucht SageGernsbach

Joomla templates by a4joomla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen