Slider

Murgleiter Etappe 3 Bilder der Murgleiter Etappe 3

Wandern von Forbach nach Schönmünzach

Kurzbeschreibung

Bei der Historischen Holzbrücke beginnt die dritte Etappe des Premiumwanderwegs Murgleiter. Über die steile Marienstraße wird die sagenumwobene Maria-Hilf-Kapelle oberhalb Forbachs zusammen mit dem Westweg erreicht. Ein weiterer Anstieg erfolgt durch das Frankenbachtal und auf urwüchsigen Serptentinenpfaden bis die Murgleiter den Westweg am Hauerloch verlässt und über das Wasserschloss mit der beeindruckenden Rohrbahn des Pumpspeicherkraftwerks zur Schwarzenbachtalsperre, dem größten Stausee im nördlichen und mittleren Schwarzwald weiterführt. Nach einem kurzen Stück entlang des Sees steigt die Murgleiter hinab zum Fuße der 65 Meter hohen Staumauer. Schwarzenbach und Raummünzach folgend, deren Wasserlauf in Richtung Murg fließt, ihrer schmalsten und wildesten Passage bei Raumünzach. Nachdem einige waldreiche Hänge oberhalb des Talgrunds durchwandert sind, wird am Bahnhof Schönmünzach der Endpunkt der Murgleiter Etappe 3 erreicht.
Ausrüstung: festes Schuhwerk, das ausreichend Halt auf schlüpfrigen, steilen bzw. felsigen und unwegsamen Wegen bietet.

Länge der Strecke: ca. 17,7 km
Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwer
Dauer der Wanderung ohne Pausen:  ca. 6 Stunden
Start: Forbach Historische Holzbrücke
Ziel: Schönmünzach Bahnhof
Anfahrt:  mit dem Auto aus Richtung Rastatt oder Freudenstadt auf der B 462  nach Forbach
Rückfahrt: von Schönmünzach mit dem Auto in Richtung Rastatt oder Freudenstadt auf der B 462
Mit öffentliche Verkehrsmittel: von Rastatt oder Freudenstadt mit der S-Bahn S41 nach Forbach, Rückfahrt von Schönmünzach mit der S41

Wichtige Standorte:
Historische Holzbrücke Forbach
Mosesbrunen
Maria-Hilf-Kapelle
Wasserschloss
Schwarzenbachtalsperre
Erbersbronn/Hugenloch
Kraftwerk Raumünzach
Bahnhof Schönmünzach

Eine ausführliche Beschreibung der Murgleiter Etappe 3 lesen!


Informationen zum Urheberecht

Die in diesem Artikel eingestellten Bilder dürfen unverändert und unter Angabe der Quelle kopiert und zum Zweck der öffentlichen Berichterstattung in allen Medien weiterverarbeitet werden.

Die Bilder sind nach der Reihenfolge der Aufnahme/Wanderung angeordnet und sollen Ihnen Einblick in den Streckenverlauf geben, für eine größere Version auf das Bild klicken!



Joomla templates by a4joomla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen