Slider

Naturdenkmal Volzemer SteinNaturdenkmal Volzemer Stein

Geografische Lage

Das Naturdenkmal Großer Volzemer Stein, früher Aufgrund des hellen glitzern auch als "Kristall-Sandsteine" oder "Champagnersteine" bekannt, liegt direkt an der Westweg-Etappe 1, etwa 1 Kilometer nach dem Dreimarkstein in Richtung Dobel auf der Gemarkung Dobel. Das Naturdenkmal gehört zum Naturraum Grindenschwarzwald und Enzhöhen.

Im Jahr 1949 wurde die eindrucksvolle Felsformation als Naturdenkmal ausgewiesen. Zuvor wurden die Felsen von den Einheimischen als Steinbruch zur Fertigung von Brunnentrögen und Mühlsteinen genutzt.



Bestandteile und Endstehung

Der Volzemer Stein besteht aus einer etwa 100 m breiten Felsformationen mit riesigen bis zu 10 Metern hohen Felsblöcken aus Sandstein. Hier liegen große Bundsandsteinblöcke auf weicheren Schichten aus lehmigen und tonigem Material. Beim Volzemer Stein entsteht durch Einfluss von Wind, Wasser, Eis, Hitze ein Blockzerfall, insbesondere das auf die senkrechten Kopfflächen in Gesteinsritzen eingesickerte Wasser verursacht bei Frost eine immer größere Aufsprengung. Hierdurch brechen die bis zu 5 Meter Blöcke fast quaderförmig auf. Durch Regen und Sickerwasser werden die weicheren Schichten herausgelöst, es tritt geschichteter Buntstandstein ans Licht. Dadurch bilden sich am Fuß der Felsen goße Ansammlungen von Steinblöcken, die Blockhalden. Dieser Vorgang ist an Schwarzwaldhängen sehr oft zu sehen, der Volzemer Stein liegt aber auf fast ebenem Gelände was diesen Vorgang ungewöhnlich macht.

ChampagnersteineLebensraum Volzemer Stein

Es herrscht ein ganz besonderes Kleinklima auf dem Volzemer Stein, Regenwasser kann sich schwer sammeln, zwischen den Gesteinsbrocken fließt das Wasser schnell ab. Der obere Teil der Gesteinsoberfläche wird durch Sonneneinstrahlung im Sommer schnell heiß, dagegen ist der innere und untere Teil der Felsengruppe mit Blockhalde durch entstehenden Luftstrom, kalte Luft sinkt nach unten, kühl und feucht. Im Winter wird der Vorgang umgekehrt, der innere Bereich der Felsengruppe ist so wärmer als die Umgebung.

Um die Felsengruppe besteht der Wald vorwiegend aus Tannen und Buchen. Bäume können an den Blockhalden selbst nicht wachsen, auf den Bildern gut zu sehen sind aber Algen, Moose und Flechten die hervorragend an diese Bedingungen angepasst sind. Insbesondere Insekten, wie verschiedene Käferarten und Spinnen, fühlen sich hier besonders wohl.

Vom Volzemer Stein in den Engelspfad

Direkt am Volzemer Stein vorbei führt der Engelspfad, Engel erwarten so das Motto keinen Dank für ihre Dienste, sie wollen nur
wahrgenommen werden. So erwartet die Besucher bis zum Waldrand beim Enge Türle ein Weg mit zahlreichen Engelsschautafeln

BlockhaldenWie zum Volzemer Stein kommen

Mit dem PKW oder Bus bis Dobel Ortsmitte. Dobel wird aus mehreren Richtungen mit Linienbussen angefahren. Von hier folgt man der roten Westweg-Raute zunächst auf der Nenbürger Straße (L340) geradeaus durch Dobel. Bei der Bushaltestelle (Talblick Fußweg) biegt man rechts ab vorbei am Pferdegestüt Dobel und beim Freizeit-und Schulungszentrum nach links am Sportgelände bzw. der Rinderweide entlang zum Waldrand. Hier befindet sich das Enge Türle. Auf dem Forstweg geradeaus in den Wald hinein, ca. 500 m.

Wanderwege die am Volzemer Stein vorbei führen

Der Westweg mit der roten Raute führt direkt zum Volzemer Stein. Vom Kurhaus und Sonnentor Dobel aus führt die rote Raute die Durchgangstraße auf der Hauptstraße, dann Neunbürger Str. entlang bis der Fußweg Talblick rechts einmündet. Diesem bis zum Standort Reutäcker folgen, links abbiegen zum Enge Türle und dann zum Volzemer Stein.

Im Schwarzwald gibt es zahlreiche weitere Felsformationen die als Naturdenkmal ausgewiesen sind.
Kein Naturdenkmal aber interessant die Felsformation " Oberer oder Roter Bruch " auf der Südseite des Tannenschachberg

Informationen zum Urheberecht
 
Die in diesem Artikel eingestellten Bilder dürfen unverändert und unter Angabe der Quelle kopiert und zum Zweck der öffentlichen Berichterstattung in allen Medien weiterverarbeitet werden.
 
Für eine größere Version auf das Bild klicken!

Naturdenkmal Volzemer Stein Volzemer Stein Westweg Etappe 1Schwarzwald NaturdenkmalSchwarzwald Volzemer Steine Westweg wandernWestweg zum Volzemer Stein FelsengruppeFelsformation als NaturdenkmalDreimarkstein in Richtung Dobel Kristall-SandsteineChampagnersteineNaturraum Grindenschwarzwald und Enzhöhen100 m breiten Felsformationen geschichteter BuntstandsteinAnsammlungen von SteinblöckenBlockhaldenBilder vom Volzemer Stein WestwegVolzemer Stein SitzbankWestweg Etappe Pforzheim DobelFelsengruppe im NordschwarzwaldNaturdenkmal im SchwarzwaldSchwarzwald WestwegVolzemer Stein bei DobelInformationen über die Volzemer Steinegroße BundsandsteinblöckeNaturdenkmal Baden Württemberg

Joomla templates by a4joomla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen