Slider

Baden-Baden Pneumatische AnstaltPneumatische Anstalt - Kaiser-Wilhelm-Straße 4      Google Maps

Ein kurzer Rückblick in die Geschichte der Kaiser Wilhelm Straße. Die aufstrebende Kur -und Bäderstadt Baden-Baden war der Auffassung, das sich in Baden-Baden möglichst viele vermögende Kurgäste und Bürger ansammelten sollten. Entscheidend hierbei waren auch die Verhandlungen über eine Verlängerung der Spielbank Konzession in denen der badische Staat diesbezüglich Forderungen stellte.

So wurde gegenüber dem Kurhaus, der an die Lichtentaler-Allee angrenzende aufsteigende Hügel (einst Lindenbuckel ) und der obere als Beutig bekannte Bereich zum ersten planmäßig angelegten Villengebiet der Stadt auserkoren. Wir wissen heute, der Plan ist aufgegangen, es entstand eine neue Form von Landhäusern, herausragende Villen im Klassizistischen und Historistischem Stil umgeben von großen Landschaftsparks, sie beeindrucken die Besucher dieser unter den Einheimischen als Millionenhügel bekannten Villengegend auch heute noch. Auch wenn die Parks durch in neuerer Zeit erbauten Gebäuden kleiner wurden, so gehört die Kaiser Wilhelm Straße in Baden-Baden immer noch zu den ersten Adressen der Kurstadt.

Pneumatische AnstaltDie Pneumatische Anstalt / heute Haus Friedeneck

Wer in Baden-Baden nach dem Theater der Kaiser-Wilhelm-Straße folgt wird an der engsten Stelle der Harnadelkurve eine für die Stadt ungewöhnliche Villa sehen, das Gebäude das im Jahr 1881 nach den Plänen Baumeister Meeser im Schweizerhausstil erbaut wurde beherbergte einst die Pneumatische Kammer. Die Villa in der ersten privaten Villengegend der Kur- und Bäderstadt geht somit den umgekehrten Weg den viele Baden-Badener Villen in Toplage heute bestreiten, den einstmals als medizinische Einrichtung erstellt ist es heute ein privates Wohnhaus.

Die Einrichtung einer Pneumatische Anstalt war in Baden-Baden schon lange ein Bedürfnis der ansässigen Ärzte, die dahingehenden Bitten an die Badische Regierung blieben Aufgrund fehlender Mittel jedoch erfolglos. So waren es Baden-Badener Ärzte die sich zu einer Aktiengesellschaft zusammenschlossen, um eine pneumatische Anstalt zu eröffnen.

Baden-Baden Haus FriedeneckDie Aktiengesellschaft der Pneumatische Anstalt

Im Aufsichtsrat waren vertreten, der Chefarzt des Baden-Badener Krankenhauses und Besitzer einer Frauenklinik Dr. Julius Baumgärtner, der Besitzer einer Augenklinik Dr. Hugo von Hoffmann, und der in der Kaiser-Wilhelm-Straße 2 wohnende als Leibarzt der Kaiserin Augusta bekannte Dr. Paul Schliep.
Von Dr. Schliep war das Grundstück auf dem die Anstalt steht, Aufgrund der ungünstigen Form und Größe hielt man es damals nicht für eine Wohnbebauung geeignet.
Die Ärzte versprachen sich mit Hilfe der vorhandenen Druckkammer die Heilung zahlreicher Krankheiten, dazu wurden normalerweise 30 Behandlungen verordnet die in der auf 1,4 Atmosphärendruck eingestellten Pneumatische Anstalt - Kaiser-Wilhelm-Straße 4Druckkammer.

Die Aktiengesellschaft wir aufgelöst

Schon im Dezember 1906 wird die Gesellschaft aufgelöst, Dr. Schliep führt die medizinische Einrichtung fort, bis kurz nach dem ersten Weltkrieg werden in der Pneumatischen Anstalt noch Behandlungen durchgeführt, dann wird die Pneumatische Anstalt in ein Wohnhaus umgewandelt

 

 

 

Joomla templates by a4joomla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen