Slider

Gebäudeliste der Stadt Baden-Baden (in Arbeit)
 
Alt EbersteinburgAlt-Eberstein    
Um 1100 - 1283 wird die Burg Eberstein oberhalb Baden-Baden vom Grafen von Eberstein errichtet.



http://www.schwarzwald-informationen.de/bilder/baden-baden/alter-bahnhof-baden-baden-1.jpg

Alter Bahnhof   
1892 - 94 wird der auch Stadtbahnhof genannte Bahnhof (heute vor dem Festspielhaus) als prachtvoller Neorenaissance-Bau errichtet.

 


Altes Dampfbad     1846 - 48 am Markplatz erbaut, der im toskanischen Betrieb errichtete Bau wird heute für Kunst und Kultur Ausstellungen genutzt.

Alte Polizeidirektion     1843 wird die alte Polizeidirektion im italienischen Stil erbaut.

Kirche Sankt BernhardBernarduskirche     1911 - 14 als St. Bernarduskirche erbaut, der dem Aachener Münster nachempfundene Bau wird dem Markgrafen Bernhard II geweiht.

      
Caracalla ThermeCaracalla-Therme     1985 wird die Bade und Saunalandschaft der Caracalla-Therme eröffnet. Aus diesem Anlass wird auch das Baden-Badener Stadtfest erstmals veranstaltet. 2003 wird das Bad um zwei finnische Blockhäuser und ein 1200 qm großes Freigelände erweitert.



Cité oder Fachmarktzentrum     2006 In der "Cité" wird auf dem ehemaligen Gelände des Französischen Militärs ein Einkaufszentrum eröffnet.
Dionys Kirche     1864 wird in Oos nach einem Entwurf des Friedrich Weinbrenner Schülers, Friedrich Hübsch die St. Dionys Kirche  errichtet.
Evangelische Stadtkirche     1855 - 76 wird die neugotische Evangelische Stadtkirche am Augustaplatz von Friedrich Eisenlohr und dem auch für das Theater verantwortlichem Architekten Ludwig Lang gebaut.
      
Fachmarktzentrum   auch Cité     2006 In der "Cité" wird auf dem ehemaligen Gelände des Französischen Militärs ein Einkaufszentrum eröffnet.
Festspielhaus     Am 18. April 1998 wird das Festspielhaus hinter dem Alten Bahnhof mit einem Konzert des "World Orchestra for Peace" eröffnet.
Friedrichsbad     Von Bauinspektor Carl Dernfeld 1871 bis 1877 erbaut. Der prachtvolle Kuppelbau des Bades ist mit Portraits Kaiser Caracallas, Paracelsus geschmückt. Der im Renaissance-Stil errichtete Bau galt lange Zeit als schönstes und modernstes Thermen-Badehaus Europas.

Hotel Badischer Hof     1631 Markgraf Wilhelm I. siedelt zur Stärkung des Glaubens ein Kapuzinerkloster an, 1807 - 09 von Friedrich Weinbrenner zum Luxushotel Hotel Badischer Hof umgebaut.
Hotel Stephanie     1830 das Hotel Stephanie wird erbaut.
Hotel Victoria     benannt nach der englischen Queen wird 1851 - 53 erbaut.
      
Kloster Lichtenthal     1245 Markgräfin Irmengard von Baden, Witwe des Markgrafen Hermann V stiftet die Zisterzienserinnen -Abtei Lichtental.
Klosterschule vom Heiligen Grab     1670 stiftet Katharina (Ehefrau von Markgraf Wilhelm I.) die Klosterschule vom Heiligen Grab, wie es in der Stiftungsurkunde heißt "zur größeren Ehre Gottes und zur besseren Instruierung der Jugend". Der Bau des Kloster wird 1681 begonnen und 1689 fertig gestellt und fällt noch im gleichen Jahr dem großen Stadtbrand zum Opfer. 1698 ist das Kloster wieder aufgebaut.

Kurhaus Kolonnaden     1818 die Boutiquen an der Kastanienallee zum Kurhaus werden als einfache Holzboutiquen angelegt, schnell werden hier Luxuswaren aus der ganzen Welt verkauft. 1866 - 67 werden die Holzboutiquen an der Kastanienallee zum Kurhaus von Carl Dernfeld zu kleinen eleganten Ladengeschäften ausgebaut.

Kongresshaus     1968 das Kongresshaus am Augustaplatz wird eröffnet, 1981 und im Jahr 1993/94 schon wieder umgebaut und erweitert.
Kurhaus     1821 - 24 von Friedrich Weinbrenner als Konversationshaus oder "Maison de Conversation" errichtet.
      
Frieder Burda Museum     Der 23. Oktober 2004 gilt als wichtiger Tag in der Kunstwelt Baden Baden. Der Baden-Badener Kunstmäzen Frieder Burda eröffnet an diesem Tag sein Frieder Burda Museum, in dem die international renommierte Sammlung Frieder Burda öffentlich zugänglich gemacht wird.

Neue Schloss     1475 bis 1527 erbaut Christoph I. das Neue Schloss im Stadtkern von Baden und zieht 1479 ein, 1514 baut er unterhalb der Schlossanlage eine Stadtmauer
      
Palais Hamilton     1808 Friedrich Weinbrenner erbaut das erste moderne Haus der Stadt für den Arzt Dr. Maier, die spätere herrschaftliche Sommerresidenz "Palais Hamilton" der Herzogin Marie von Hamilton.
      
Rathaus     1632 wird am Marktplatz das heutige Rathaus als Jesuitenkolleg erbaut. Als Rathaus wird das Gebäude erst seit 1862 genutzt.
Rheumakrankenhaus     1985 das Landesbad wird umgebaut, das staatliche Rheumakrankenhaus entsteht.
Russische Kirche     1880 - 82 die Kirche wird unter der Leitung des Architekten Wladimir Potemkin erbaut.
      
Spitalkirche     1478 wird die heute altkatolische Kirche neben der Caracalla-Therme fertig gestellt. Die Spitalkirche gilt heute als die älteste erhaltene Kirche in Baden-Baden.
      
Staatliche Kunsthalle     Der neoklassizistische Bau wird 1907 - 09 vom Karlsruher Architekten Hermann Billing geschaffen.
Stadtklinik     1972 - 77 im Balg entsteht die Stadtklinik
Stourdza Kapelle     Fürst Michael Stourdza, letzter Regent im Fürstentum Moldau erbaut die Kapelle 1863 - 1866 nach dem Selbstmord seines erst 17 jährigen Sohnes Prinz Michael der sich in Paris erschoss.

Theater     1860 - 62 erbauen die Architekten Charles Couteau und Ludwig Lang im Auftrag des Spielbank Pächters Bénazet das neubarocke Gebäude im Stil der Pariser Oper nach den Plänen von Ch. Derchy.

Trinkhalle     1839 - 42 unter der Leitung von Friedrich Hübsch, einem Schüler des berühmten Friedrich Weinbrenner entsteht der Bau, der von 14 Wandbildern die mit badischen Sagen verziert wird.

Schauen Sie bitte auch unter Villen und Landhäuser in Baden-Baden!

Joomla templates by a4joomla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen