Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x


glaswaldsee
Der Glaswaldsee

Er wird als „blaues  Auge“ im mittleren Nordschwarzwald bezeichnet.  Der Glaswaldsee ist ein Karsee, er liegt zwischen Bad Peterstal-Griesbach und Bad Rippoldsau auf 839 m ü. NN. Entstanden ist der Glaswaldsee während der letzten Eiszeiten, herausgehobelt aus dem Buntsandstein durch einen Gletscher am Osthang der Lettstädter Höhe.
Zurückzuführen ist der Name Glaswaldsees aus der Zeit der Herstellung der Glasflaschen des Rippldsauer Sauerbrunnens im 17. Jahrhundert. Im Seebachtal wurden diese Flaschen in einer Glashütte gefertigt.


Etwa 120 Meter über dem Glaswaldsee erhebt sich die See-Ebene (960 Höhenmeter) durch deren Kammhöhe der Westweg auf einem schmalen Waldpfad  an der Hildahütte zur Lettstädter Höhevorbeiläuft; eine ruhige und naturbelassene Landschaft. Von der Seeebene besteht die Möglichkeit auf einem etwa 200 m langen steilen Pfad zum See abzusteigen, oder aber einen längeren und besser begehbaren Weg zum Seeufer zu wählen.

Der Glaswald-Seeblick

Am Glaswald-Seeblick auf der Seeebene sind Bänke und Tische angebracht, die zu einer Rast einladen und einen herrlichen Ausblick auf den Glaswaldsee bescheren.

Ein schmaler Pfad führt rund um den bis zu 11 m tiefen Glaswaldsee herum, dessen Wasserspiegel durch ein kurzes Stück massiver Sandsteinmauer angehoben ist. Dadurch wurde früher mit Schwallung die Flößerei unterstützt. Unbeeindruckt von den Jahrhunderten steht diese Sandsteinmauer auch heute noch, staut den See auf und verhindert, dass der Glaswaldsee wie die meisten anderen Karseen im Nordschwarzwald vom Uferrand her zunehmend verlandet.

http://www.schwarzwald-informationen.de/bilder/glaswaldsee/glaswaldsee-karsee.jpgSeit 1960 ist der See mit seiner Umgebung als Naturschutzgebiet Glaswaldsee ausgewiesen. Obwohl es eigentlich nicht gestattet ist im Glaswaldsee zu baden, nutzen viele Wanderer oder Mountainbiker die Gelegenheit sich hier im Sommer zu erfrischen.
Umstritten und nicht ganz nachzuvollziehen ist, weshalb in einem Naturschutzgebiet  eine solch rege Forstwirtschaft betrieben wird, denn Bäume werden selbst an den aufsteigenden Hängen rund um den See gefällt.

Wenn die Sonne scheint glitzert das dunkle Wasser des Sees und die Bäume ringsherum spiegeln sich im Wasser dieses wildromantischen Karsees, so dass eine unvergessene Erinnerung an diesen Ausflug im Gedächtnis bleibt.

Wie zum Glaswaldsee gelangen

Den Glaswaldsee erreicht man auf zahlreichen Wanderwegen, wie auf dem Höhenweg von Bad Griesbach, ob vom Wanderparkplatz Mülbensattel, etwa 3 km von

http://www.schwarzwald-informationen.de/bilder/glaswaldsee/glaswaldsee-schapbach.jpg

Bad Peterstal entfernt, von Bad Peterstal Griesbach kommend, wo etwa 400 Höhenmeter bis zur Seeebene zu überwinden sind oder auch mit Start bei der etwa 13 km entfernten Alexanderschanze, die nur eine relativ geringe Differenz an Höhenmetern aufweist.

Für Mountainbiker gibt es befahrbare Wald- und Forstwege um bis an den Glaswaldsee  und die Seeebene zu gelangen. Man startet am besten in Bad Peterstal bei der Schwimmbadstraße in Richtung Mülbensattel oder direkt am Wanderparkplatz Mülbensattel, um so über die Lettstädter Höhe zum Glaswaldsee zu gelangen.

http://www.schwarzwald-informationen.de/bilder/glaswaldsee/glaswaldsee-freudenstadt.jpg

Alternativ kann man auch am Kniebis oder der Alexanderschanze beginnen, um bei einer schönen Mountainbiketour einen Abstecher am Glaswaldsee zu machen.

Etwa 1 km unterhalb des Glaswaldsees befindet sich ein Wanderparkplatz Bad Rippoldsau-Schapbach. Wem eine Wanderung oder Anfahrt per Rad zu mühsam ist, bis hierher ist es möglich mit dem Auto zu fahren und das letzte Stück zum Glaswaldsee zu Fuß zu gehen.

Festes Wanderschuhwerk und Trittsicherheit sollten gegeben sein um naturbelassene Wege und Pfade zu begehen.

 Informationen zum Urheberecht
 
Die in diesem Artikel eingestellten Bilder dürfen unverändert und unter Angabe der Quelle kopiert und zum Zweck der öffentlichen Berichterstattung in allen Medien weiterverarbeitet werden.
 
Für eine größere Version auf das Bild klicken!

Joomla templates by a4joomla